Friedrich Achleitner (2011)

Friedrich Achleitner, origineller Autor, Architekturhistoriker, Architekturkritiker und überzeugter Teilnehmer der Zivilgesellschaft, verfasste mit „Österreichische Architektur im 20. Jahrhundert, Band 1-3“ eine einzigartige Dokumentation der Bauten in Österreich im 21. Jahrhundert, erhielt am 14. März 2011 den Paul Watzlawick Ehrenring der Ärztekammer für Wien.

Für seine Leistungen als Autor des Österreichischen Architekturführers, seine humanistische Betrachtung von Welt und für sein umfassendes spracherneuerndes literarisches Werk erhält Friedrich Achleitner den ‚Paul Watzlawick Ehrenring‘ 2011 der Wiener Ärztekammer, eine der renommiertesten Auszeichnungen im deutschen Sprachraum“, so die Begründung der Jury.

Diese ganz unterschiedlichen Facetten fließen bei Fritz Achleitner ganz organisch zu einer Gesamtpersönlichkeit, die durch Originalität, Innovationsgeist, Authentizität, Sprachmächtigkeit, Differenzierungsvermögen und der Fähigkeit, Sachverhalte so klar und einfach wie möglich auszudrücken, geprägt ist.

v.l.n.r. Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt, Ehrenringträger Friedrich Achleitner, Dr. Watler Dorner (†)
X